Malihas Arbeitsvertrag

Da er noch mehrere Bewerberinnen für die Stelle hat, entscheidet er sich für jemand anderen. Letztendlich bist du aber froh, ihn nicht unterschrieben zu haben, da er alles andere als fair war. Sieh selbst:

Arbeitsvertrag

1. Der Lohn wird vom Arbeitgeber festgelegt. Die Auszahlung des Lohnes ist abhängig von der Leistung und dem Betragen des Arbeiters.

2. Die Bereitschaft, Überstunden zu leisten sollte jederzeit bestehen. Die Arbeit ist am nächsten Tag wieder zur gewohnten Uhrzeit aufzunehmen.

3. Während der Arbeit werden die Arbeiter überwacht.

4. Es ist kein Urlaub für die Arbeiter vorgesehen. Schwangere haben keinen Anspruch auf Mutterschaftsurlaub.

5. Im Falle eines Arbeitsunfalls werden keine Leistungen an den Arbeiter gezahlt.

6. Arbeitsschutzmaterialien müssen beim Eintritt in die Firma einmalig selbst erworben werden. Es besteht eine offizielle Tragepflicht für Atemmasken.

7. Die Organisation der Arbeiter in einer Gewerkschaft ist verboten. Wer sich einer Gewerkschaft anschließt oder eine solche Organisation gründen möchte, wird entlassen.

Unterschrift: ...................................

Möchtest du wissen, was sich hinter den anderen Antwortmöglichkeiten verbirgt?
Hier geht's zurück!

 

Der Arbeitsvertrag ist rein fiktiv, gründet sich aber auf Presse-Mitteilungen der Internationalen Textil-, Bekleidungs- und Lederarbeiter-Vereinigung (ITBLAV): www.itglwf.org

Stand: 11/2008

Jetzt bookmarken:
addthis.combackflipblinklistblogmarksco.mmentsconnoteadel.icio.usFolkdFurlgoogle.comLinkaARENAlive.comMa.gnoliaMister WongoneviewRawSugarWebnewsYahooMyWebYiggIt