Äthiopien

Äthiopien liegt im Nord-Osten von Afrika und ist zwar nur das zehntgrößte Land Afrikas, aber immer noch fast dreimal so groß wie Deutschland. Es grenzt an den Sudan, Eritrea, Somalia, Kenia und Dschibuti.

Die Lage Äthiopiens ist etwas ganz besonderes innerhalb Afrikas. Zusammen mit Lesotho ist es das am höchsten gelegene Land Afrikas. Über die Hälfte des Landes liegt nämlich über 1.200 Metern hoch und der höchste Berg ragt sogar 4.545 Meter aus dem Boden heraus. Deswegen ist auch das Klima in Äthiopien außergewöhnlich in Afrika. Oben in den Bergen kann es für afrikanische Verhältnisse sehr kalt werden (bis zu 0°C) und unten in den Tälern ist es meistens sehr heiß (durchschnittlich 27°C).

Hier in Äthiopien leben über 79 Millionen Menschen, also fast so viele wie in Deutschland. Wegen den vielen Krankheiten und häufigen Hungersnöten leben sehr viele Jugendliche und Kinder, aber sehr wenige ältere Menschen hier. Nur ein ganz kleiner Teil der Menschen, die in Äthiopien leben, werden über 65 Jahre alt.

In diesem Land gibt es auch sehr viele verschiedene Religionen und Sprachen, viel mehr als bei uns zuhause in Deutschland. Äthiopien ist ein Vielvölkerstaat, in dem viele verschiedene Menschen mit vielen verschiedenen Herkünften zusammenleben. Insgesamt werden über 80 Sprachen gesprochen. Die wichtigste Religion ist aber, wie auch bei uns, das Christentum. Zusätzlich gibt es auch noch viele Muslime und Naturreligionen dort.

Handicap International ist schon seit 1986 in Äthiopien aktiv. Die Arbeit von Handicap International reicht dort von der Versorgung von Flüchtlingen bis hin zur Bekämpfung der schweren Krankheit HIV/AIDS. Außerdem arbeiten die Teams von Handicap International eng mit einheimischen Organisationen zur Versorgung von Menschen mit Behinderung zusammen.

<< zurück zu Aynalems Geschichte


Jetzt bookmarken:
addthis.combackflipblinklistblogmarksco.mmentsconnoteadel.icio.usFolkdFurlgoogle.comLinkaARENAlive.comMa.gnoliaMister WongoneviewRawSugarWebnewsYahooMyWebYiggIt