Vietnam

Die Flagge von Vietnam. Sie ist rot und hat in der Mitte einen großen gelben Stern.

Vietnam ist ein Staat in Südostasien mit ca. 85 Millionen Einwohnern. Er teilt sich seine Grenzen mit China im Norden und mit Laos und Kambodscha im Westen. Die Südspitze und der Osten grenzen an das Südchinesische Meer. In der Hauptstadt Hanoi leben ca. 3 Millionen Menschen.

Vietnam gilt trotz seines Wirtschaftswachstums in den letzten Jahren immer noch als sehr armes Land, denn hier herrschte jahrzehntelang schlimmer Krieg. Im Vietnamkrieg kämpften von 1964-1975 die USA gegen die vietnamesische Befreiungsfront, die trotz ihrer zahlenmäßigen Unterlegenheit den Abzug der US-Truppen ab dem Jahr 1969 bewirken konnte. Die Bombardierungen und Luftangriffe hielten jedoch bis 1973 an.

Obwohl der Krieg schon lange Zeit vorüber ist, ist in den ländlichen Gebieten noch eine große Anzahl von Blindgängern und Landminen zu finden. Nach wie vor werden jedes Jahr Bauern, Kinder oder Altmetallsucher von explodierender Munition getötet oder verletzt.

Weiterhin war das Land lange Zeit in Süd- und Nordvietnam gespalten; erst 1976 vereinigten sich die beiden Teile. Daher gibt es immer noch viele Unterschiede zwischen dem Süden und dem Norden des Landes. Vor allem in ländlichen Regionen herrscht sehr große Armut und viele Kinder können, wenn überhaupt, nur sehr kurz zur Schule gehen.

Vietnam bei Wikipedia

<< zurück zu Ho Van Lais Geschichte

Stand: 11/2008

Jetzt bookmarken:
addthis.combackflipblinklistblogmarksco.mmentsconnoteadel.icio.usFolkdFurlgoogle.comLinkaARENAlive.comMa.gnoliaMister WongoneviewRawSugarWebnewsYahooMyWebYiggIt